Lichttherapie (PPS)

Die Lichttherapie ist eine sanfte Methode, zu einem normalen Tagesablauf zurückzufinden und das Wohlbefinden zu steigern. Die positiven Energien des Lichts stabilisieren das Immunsystem und beugen Krankheiten vor. Noch wesentlich effektiver ist durch ein neues Verfahren die hier angebotene Spezielle Lichttherapie. Die sogenannte Programmierte Photostimulation bringt Licht in neurophysiologisch optimierter abgestufter Weise auf die Augen und wirkt so angepasster auf funktionelle Störungen im Gehirn, die bei Burnout wie auch bei depressiven Störungen eine Rolle spielen. Zudem wirkt das Licht positiv auf Schmerzzustände und Konzentrationsstörungen.

 

(In Kooperation mit Herr Prof. Dr. Bruno Baumann, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie)